Jugendtraining

Wenn ihr mindestens 10 Jahre alt seid und Lust habt euch im Schießsport auszuprobieren, dann schaut doch einfach zum Jugendtraining donnerstags ab 18.00 Uhr vorbei.

Aktuell ist Mathias Imrich - Jugendleiter, Madeleine Eppinger - stell. Jugendleiterin und Achim Schnaible - Jugendtrainer!

Die Jugendlichen werden im Alter ab 10 Jahren im Umgang mit Luftdruckwaffen trainiert.

Wer Interesse hat, bitte Einwilligungserklärung Jugend
(unterschrieben von beiden Elternteile) zum Training mitbringen - Danke!
 

Unser Jugendtraining startete in der Regel mit einem Konzentrationsspiel, in diesem Fall bauen wir einen Fröbelturm. Ziel dieses Gruppenspiels ist es aus den einzelnen Holzklötzen einen Turm zu bauen. Dazu hält jeder Spieler mindestens eine Schnur in der Hand und versucht gemeinsam mit den Mitspielern den Metallhacken zu koordinieren. Nur mit einer aktiven Kommunikation und einer ausgeklügelten Strategie schafft es die Gruppe Holzklotz für Holzklotz aufeinander zu stapeln und zu einem Fröbelturm wachsen zu lassen.

Alle Jungschützen und Betreuer waren mit voller Hingabe dabei und vollendeten erfolgreich den Bau des Fröbelturms! Diese Spiel haben wir vom der der Deutsche Sportjugend erhalten, die die „MOVE Kampagne“ ausgeschrieben hatte.

Hierfür nochmal recht herzlichen Dank!

...und natürlich darf auch das aufwärmen vor jedem Training nicht fehlen :)

Nach dem Aufwärmen geht es dann zum eigentlichen Training, bei dem sowohl auf technische, als auch auf wettkampfvorbereitende Themen eingegangen wird. Abgeschlossen wird das Training meist mit 20 Schuss LG oder/und einem Schießspiel.

" Jung gegen Alt"

Und hier ein paar Einblicke zu der Veranstaltung!

 Nach einem sehr gutem Essen – danke Dieter, mussten wir noch ein Stechen um Platz 1 durchführen, bevor es zur Siegerehrung des Spaßschiessen ging. 

Aber es war nach dem Schieß- und Spaßschießen noch lange nicht Schluss, denn danach ging es mit dem Abendprogramm erst richtig los. Wir begannen mit Kürbisschnitzen und nachdem die Älteren gegangen waren, machten wir später noch einen kleinen Fackellauf durch NASSE Wiesen. Danach bewiesen unsere Jungschützen, dass sie sehr begabt beim 6er würfeln sind und beim letzten Spiel, sind manch Einem schon die Augen zugefallen.

Spät in der Nacht (für andere eher früh) ging es für ein paar Stunden noch zum Schlafen. Nach dem musikalischem Wecken, gab es ein ausgiebiges Frühstück, was Einige auch brauchten, da unser Jugendtrainer Achim einen sehr trainingsreichen Samstag geplant hatte.

Nach einem kleinen Spaziergang mit unserem 4 beinigen Begleiter (der die ganze Nacht auf uns aufgepasst hat) ging es direkt zum Training und nach einer kleinen Stärkung, ging es gleich weiter mit einem Schießspiel zum Abschluss.

Wir gratulieren Marc Schauer!

Am 16. Juli haben unsere Jungschützen Mark Schauer (174 Ringe), Leo Siegel (106 Ringe), Marius Krieg (103 Ringe), , Moritz Etzel (72 Ringe) am Gau-Jugend Ko-Pokal in Holzmaden mit Erfolg teilgenommen.

Mark hat sich für das Finale qualifiziert

und dies mit 88,3 Ringe gewonnen!